BJJ Seminar mit Douglas Mayer (Ataque Duplo Hannover/Icon BJJ)

Am 13.5. findet bei uns von 12:00 – 15:30 Uhr ein BJJ Seminar statt. Professor Douglas Mayer besucht uns in Heidelberg. 100% BJJ für läppische 15€ (einfach am Seminartag mitbringen). Bring deinen Gi mit. Der Erlös geht in die Reisekostenkasse. Für Basisverpflegung am Seminartag ist gesorgt (belegte Brötchen, ekelhaft ungesunde Backleckereien). Offen für alle interessierten Sportler (bringt einen Freund oder eine Freundin mit!).

 


BJJ AC Ziegelhausen im BJJ Globetrotters Newsletter mit einem Interview

Wir haben die Ehre im aktuellen BJJ Globetrotters Newsletter mit einem Interview aufzutauchen. Darin geht es um das Was und Wie im BJJ AC Ziegelhausen. Leider zum Glück auf Englisch, viel Spaß beim Lesen!

—-

BJJ Globetrotters affiliated Academy in Focus: Ziegelhausen Gym, Heidelberg, Germany

„Oh yeah, there´s one challenge: telling the guy who always comes to train for free that he should help sweep the mat space! If anyone has any tips, please email us.“
Benjamin Schuster, Jiu Jitsu problems…

The featured gym of this month is taking us to Heidelberg in Germany, where Benjamin is running a small gym with a group of fellow enthusiasts. The range between 5-15 people training now, which is pretty well done given that they started with 2 guys on a wonderful autumn day back in November 2016. Since then it’s been growing constantly, purple belt being the highest rank currently.

Name: Ben

Age: 36

Belt: blue

Profession: school teacher

How many years in BJJ: 5

Where do you live: Neckargemünd, right next to Heidelberg

Where are you originally from: A small town called Lorse in northern Germany.

Hi Ben, so as I understand it you started this small gym, correct?
The BJJ group was founded by me with the help of my buddy Herman Sloot, a funny and very clever Dutchman. Haven´t seen him fly, so not sure if that analogy works with him.

Please tell us the story of how your gym came into existence
I was looking for a cool location that didn´t require long drives, as I had been driving the wheels off my car since I moved to the Heidelberg region. I would travel between 25 and 60 minutes one way for training sessions. I had to get rid of that because it was too time consuming. I teamed up with my friend Herman and we checked out a few locations until we had the chance to speak to the local Heidelberg wrestling club called AC Ziegelhausen. Long story short, I told them I wanted to train Jiu Jitsu in their room and they were happy to source some new members for their club. Win win!

Since it´s a part of a club it doesn´t come with the financial aspect of running a big gym. We just get together, train, have fun, smash and talk shit. Oh yeah, there´s one challenge: telling the guy who always comes to train for free that he should help sweep the mat space! If anyone has any tips, please email us.

Tell us about the people that train in the gym and why they train?
It´s a pretty wild mix, some days we´re 50/50 on men and women. That´s something special because usually you see the odd woman in a BJJ group. We have had some really cool ladies since we started and they dragged their martial arts friends to training, so that´s probably the reason there are more-than-usual women at our place. Age wise it´s a wide range from 18 to 47. Many have a material arts background, some standup fighters from Kickboxing, others from self-defense Ju Jutsu or such wild things. They all love BJJ and are positive people, that´s the most important part

So, why do they train, you ask….Good question! Some just want to be properly mistreated a few times a week… It´s like in many clubs, you´ll find lots of reasons for people training. Some like combat, others like the social factor, again others want to drop weight and stay/get in shape.

How do you see the future for BJJ in your area?
Right now Jiu Jitsu is quite popular. I would say if you want to train a martial art and like everything that comes with budo sports, BJJ is the one to choose. There are a few options in Heidelberg, our club in Ziegelhausen and then of course our friends at Team Choco, who train at SRH sports campus. There are other places as well in the area, so the options of finding the right spot for yourself are good. Some people don´t get along, but that´s likely because they have to make a living off running a gym.

The area we live in is not heavily populated (Heidelberg has 150000 inhabitants, Mannheim has 350000), and finding customers for martial arts training can be challenging apparently. We try to keep it simple and fun with an open door policy, because we just want to train and don´t aim at financial aspects. There are quite a few tournaments in southern Germany, so there´s certainly no complaining about that. In general I think it´s a really cool place to be and it will likely grow a little more.
Thanks Ben, sounds like an awesome place you have there. And maybe we should remind the reader that we have indeed made your potential visit to Heidelberg all that easier. How? Check out our fall camp in Heidelberg!


Generalversammlung AC Ziegelhausen

Liebe Mitglieder des AC Ziegelhausen, in diesen Tagen geht euch postalisch die Einladung zur Generalversammlung unseres Vereins zu. Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Generalversammlung findet am 13.4.2017 um 19:30 Uhr in der Gaststätte „Zum Waldhorn“, Peter-Wenzel-Weg 11, 69118 Heidelberg statt.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Eröffnung und Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Kassenbericht
  4. Bericht der Kassenrevisoren und Entlastung des Kassiers
  5. Bericht der Vorstandsmitglieder und Diskussion der Berichte
  6. Entlastung der Vorstandsschaft
  7. Wahl des Wahlvorstandes
  8. Neuwahlen
  9. Vorschläge
  10. Diskussion der Vorschläge
  11. Verschiedenes

Wir freuen uns auch unsere Sportler der BJJ-Sparte zu begrüßen.


Full house

Wir hatten gestern eine tolle Atmosphäre auf der Matte. Unser Q muss eine Pause einlegen, weswegen gestern viele Freunde zu uns kamen um zu trainieren, zu rollen und im Anschluss die verbrannten Kalorien in Form von Burgern wieder rein zu holen. Thematisch ging es im Training mit einem bunten Mix aus Fallschule, Bewegungslehre, Judo Takedown, Kontrollstrukturen von top zu. Nach der intensiven Rollsession hatten sich alle die Burger redlich verdient. Danke, dass ihr alle für einen bemerkenswerten Abend erschienen seid und mit eurer positiven Einstellung dazu beigetragen habt, dass der Abend sehr besonders wurde.

 

 


Judo Workshop mit Schwarzgurt Noah

Am heutigen Mittwoch haben wir die Ehre gehabt einen Judo Workshop zu erleben. Noah Fassian (Schwarzgurt aus Luxemburg) erklärte sich bereit zu uns ins Training zu kommen, um zwei Basistechniken des Standkampfes für uns aufzubereiten. Den grinsenden Gesichtern zu Folge hatten alle Sportler viel Freude an Noahs Ideen und Techniken. Es kamen zudem einige bekannte Gesichter aus der Heidelberger Jiu Jitsu Szene, die uns tatkräftig unterstützten. Das Schöne an diesem Abend, neben der Zufriedenheit unserer Sportler, ist sicherlich, dass sich Menschen aus der Liebe zum Sport zusammen gefunden haben, ohne die Hand aufzuhalten. Einfach nur so, um zu trainieren und zu lernen.

Wie so häufig möchten wir euch Interessierte dazu motivieren bei uns unverbindlich vorbei zu schauen. Dabei kann es passieren, das wir immer mal wieder Gäste im Training haben, die uns spannende Techniken aus artverwandten Sportarten vermitteln. Judo, Ringen, Sambo… Wir sind der Überzeugung, dass eine positive Atmosphäre die Freude am Sport vergrößert und das diese Atmosphäre durch ein Miteinander ohne künstliche Grenzen zwischen Menschen und Sportarten erst recht erstrebenswert wird.

Wir sehen uns auf der Matte, oss!


Probier doch mal aus!

Diese Woche scharrten sich über ein Dutzend Männer und Frauen zusammen in die Steinbachhalle zum Jiu Jitsu. So richtig bewusst über die besonders schöne Situation, die sich an diesem Abend zeigte, wurde man erst beim zusammen packen der Leih-Gis, die wir in der Akademie haben. Ein guter Abend endet also anscheinend mit einem großen Berg Wäsche! Könnte man denken. Da waren also einige Neulinge, die all ihren Mut zusammen genommen haben, und zu uns in den Sport gekommen sind. Natürlich aus Neugier und um mal zu schnuppern. Es wurde geschwitzt, gegrübelt und gelacht, also alles in bester Ordnung. Nach dem Training konnte noch ein wenig geschwätzt werden. Was dabei auffällt ist, dass die Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen ins BJJ Training zu uns finden. Meistens ist es ein Bekannter, der sie heiß macht oder in allen Farben und Formen von seiner Begeisterung über Jiu jitsu erzählt. Die Leute sind dann Neugierig und möchten gern mehr wissen. Wir möchten euch da draussen motivieren: kommt vorbei, probiert aus, ganz unverbindlich. Das Schlimmste was passieren könnte ist, dass es keinen Spaß macht. Aber wer Spaß an Sport und körperlicher Auseinandersetzung hat, der wird wahrscheinlich gefallen am BJJ finden. Das Beste was euch passieren kann ist, dass ihr einen Haufen positiv verrückter Menschen kennen lernt und eine Sportart, die an Tiefe und Detailreichtum nur schwer zu überbieten ist. Probier doch mal aus!