Ataque Duplo Awards 2017

Wie es die Tradition gebietet, gibt es auch im Jahr 2017 wieder die heiß erwarteten Jahresawards, straight from Heidelberg! In diesem Jahr gibt es neue Kategorien, in welchen sich die Sportler einen der begehrten imaginären Pokale sichern konnten. Vorab: wir danken alle unseren Müttern und Vätern für den Zeugungsakt, die diese Verleihung erst möglich gemacht hat.

Beste DJane: Mina
Elektro, old school Metal, Acoustic und Indie. Sie ist musikalisch mit allen Wassern gewaschen.

Bestes Outfit: Ivana im pinken Atama Gi
Stylefragen? Rufen Sie 0800-IVANA an.

Schönstes Turniererlebnis: UAEJJF German National Pro
Toll organisiert, für einige das erste größere Turnier. Dazu geiles Jiu Jitsu in den Black Belt Klassen. 2. Platz in der Teamwertung für Ataque Duplo, das hat richtig Spaß gemacht.

Bester Neueinsteiger: Flip aka spaghetti legs aka Frisur aka Handyman
Die Beschwerden über seinen Progress hören nicht auf. Genau wie die über seine mangelhafte Frisur.

Bestes Seminar: Douglas Mayer im Oktober dicht gefolgt von Lilo Asensi im Oktober
Beide Seminare waren richtig klasse auf ihre eigene Art und Weise. Der Tag mit Douglas bei seinem 2. Besuch in Heidelberg war rundum richtig gut, Wetter passte, die Stimmung war klasse, wir haben gelacht, gelernt und hart gerollt. Das Wochenende mit Lilo war sehr besonders mit Gästen aus weiter Ferne und richtigen Highlights auf der Matte.

Härteste Wettkampfperformance: Q bei den Northside Battle Trials.
4 Medaillien in Gi und nogi. Und das nicht lange nach einer großen Knie-OP. Kämpfer.

Harte Leute Award: Herman
Trotz Bandscheibenvorfalls hat er es sich immer besorgen lassen. Andere Leute wären schon 3x getürmt und hätten sich bei Mutti auf den Schoß gesetzt. Aber nicht mit Herminator!

Wertvollste Änderung: Ruadhan wurde nogi/wrestling/takedown Coach
Viele Einflüsse von „außen“, frische Ideen und Konzepte kamen mit Ruadhan in den Montagabend. Der Rob Halford lookalike wußte mit Know How und Können zu begeistern.

Beste BJJ love story: Tommy und Diana
Ach wat sind se nicht goldig zusammen auf der Matte! We love it!

Bester Trainingsabend: Disco Rollen an Minas Geburtstag
Karla brachte eine Discokugel mit, also Licht aus, Discomucke an und ab ging die Post für 45 Minuten. Für viele von uns sicherlich das Trainingshighlight 2017!

 

Wir freuen uns schon auf 2018, damit wir wieder epische Dinge zusammen erleben können.


Winterpause 22.12. – 7.1.

Vom 22.12. bis einschließlich 7.1. bleibt die Trainingshalle geschlossen. Wir sehen uns also nächsten Mittwoch (20.12.) zum letzten Mal in diesem Jahr und starten dann Montag 8.1. wieder mit dem Training.


GFTeam Open 2017 in Philippsburg

10. Dezember, Sonntagmorgen, 7:00 der Wecker klingelte, erster Gedanke „noch 5 Minuten weiterschlafen“. Jedoch drängte sofort ein weiterer Gedanke nach: „Wettkampf in Philippsburg“. Voller Vorfreude fuhren wir mit zwei Wettkämpferinnen und zwei Wettkämpfern und einigen Schaulustigen gen Südwesten nach Philippsburg um am 2017er GFTeam Open teilzunehmen.

 

 

Nach einem kurzen Warmup kämpften Ivana und Mina in ihren jeweiligen Gewichtsklassen. Nach fordenden 5 Minuten zeigte das Scoreboard anschließend nicht das erwünschte Ergebnis an, beide verloren leider nach Punkten. Nichtsdestotrotz konnten die beiden Kämpferinnen wieder etwas weitere Wettkampferfahrung gewinnen und sich auf die kommenden Herausforderungen konzentrieren.

 

 

Als nächstes durfte Philipp in der Gewichtsklasse -75kg adult Whitebelt kämpfen und konnte durch einen Cross Collar Choke aus Fullguard den Gegner zum Aufgeben bringen. Nach einer kurzen Verschnaufpause gewann er das recht schnell endende Finale durch einen weiteren Choke aus Halfguard und gewann somit Gold.

 

Ben konnte in seiner Gewichtsklasse -95kg adult Bluebelt ebenfalls seinen ersten Gegner durch Submission (Ezekiel aus Mount) bezwingen. Im Finale dominierte er nach einem gelungenen Takedown seinen Gegner und brachte ihn zum Tappen (erneut durch Ezekiel aus Mount).

 

Mit zwei Goldmedaillen, einer Menge Spaß und neuer Motivation im Gepäck kämpften wir uns hungrig im Schneechaos Richtung Heimat und ließen bei leckerem den Tag Revue passieren.

Vielen Dank natürlich auch an alle Trainingspartner/innen, die nicht mitfahren konnten. Ebenso ein großes Dankeschön an Professor Douglas Mayer und dem Ataque Duplo Team aus Hannover.

Wir sehen uns auf der Matte! Oss