show your colors

Der 17.11.2018 ist in der jungen Geschichte von Ataque Duplo Heidelberg ein ganz besonderer Tag geworden. Am Samstag versammelten wir uns zur Graduierungszeremonie mit Professor Douglas Mayer in Ziegelhausen, um eine Prüfung mit anschließendem Seminar abzuhalten. Die Prüflinge mussten ihr Wissen und Können in verschiedenen Bereichen zeigen: Theoriewissen, BJJ-Geschichte, Bewegungsaufgaben aus dem Bereich BJJ und Selbstverteidigung.

Die geprüften Sportler Sara, Ivana, Mina, Philipp und Herman wurden zum blue belt graduiert. Ben wurde der purple belt verliehen.

Wir möchten uns von Herzen bei allen Teilnehmern bedanken, die geholfen haben, diesen Tag zu etwas Besonderem zu machen. Weiterhin wollen wir auch den Menschen danken, die uns auf unserem Weg begleitet und geholfen haben. Sei es durch sparring, Technikhilfe, seelischem Beistand oder Inspiration auf open mats, in Trainings oder auf Camps.

Ein riesiges Dankeschön gebührt Ilia für die tollen Fotos!


Seminar und Graduierung mit Douglas Mayer 17.11.

Am 17.11. kommt Professor Douglas Mayer zu uns nach Heidelberg um eine Graduierung und ein anschließendes Technikseminar abzuhalten. Die gesamte Veranstaltung ist offen für alle Interessierten aller Vereine und Teams. Natürlich auch inklusive Anhang. Und Schaulustige, ja, Schaulustige sollen auch da sein.

Wir starten am Samstag 17.11. um 12:30 Uhr und schließen gegen 15:30 Uhr. Unkostenbeitrag für aktive Teilnehmer: 20€

Den Seminarteilnehmern sei gesagt: wetzt die Gürtel, der Korridor wartet! Das wird ein Spaß…!

 


Turnierbericht BJJ IPC 2018

Die Tage und Wochen des Sommers verstrichen. Die Tristesse des Lebens umschlang den Alltag. Die Bäume waren grau und die Umwelt leblos. Doch dann geschah es: es war competition time! Am Freitag machten wir uns auf den Weg nach Hannover um am BJJ International Pro Classic 2018 teilzunehmen. Der road trip an einem Freitag die A5 und A7 hinauf in den Norden zeigte gewiss: willsu auf nen Wettbewerb am Freidach faaahn, brauchsu Zeit auf die Auddobaaahn. Ein epischer Apple-Cheesecake-Crumble-Kuchen entschädigte im hannoverschen Höger´s Restaurant dann für die Arschplattsitzerei im Auto. Bei unseren Freunden von Ataque Duplo Hannover fanden wir abends Unterschlupf und konnten den doch wohlverdienten Schlaf antreten. Am Turniertag zeigte sich uns ein schönes Bild. Die Orga hatte eine übersichtliche und strukturierte Software von Smoothcomp im Einsatz, die in Echtzeit die brackets auf Monitoren anzeigte. Zudem konnte man auf der Wettbewerbsseite von Smoothcomp stets schauen, ob sich der Zeitrahmen nach hinten verschoben hatte. Kein nerviges „wann sind wir dran? Wo kämpfe ich?“. Absolut professionell. So war an der Orga für den Vormittag auch ein Haken dran und wir konnten im mit knapp 200 Kämpfern bestückten Feld loslegen. Den Anfang machte Ben in der Klasse male/adult/-94kg. Den ersten Kampf konnte er 13-0 für sich entscheiden. Paarung Nummer zwei war ein kurzes Intermezzo, er konnte seinen Widersacher via armbar tappen. Im Finale unterlag er durch armbar, so dass Silbermetall seins war. Die Teilnahme an der open class blieb ihm trotz Podium leider verwehrt, da eine kürzlich zugezogene Knieverletzung ihr Veto einlegte. So war mehr Platz für die Mädels. Mina hatte in Runde 1 der Kategorie female/adult/-58kg ein Freilos und durfte im Finale zeigen, wie sehr sich der immens gesteigerte Trainingsaufwand der letzten Wochen lohnte. Das Finale entschied sie nach Schiedsrichterentscheidung für sich und gewann somit ihre erste Goldmedaille! Ein großartiger Moment. In der open class dominierte sie ihre Gegnerin mit 11-0 nach Punkten, musste dann aber geschlagene 6 Sekunden vor Schluss via choke tappen. Eine unglaubliche Wendung in einem souverän geführten Kampf, aber shit happens. So isses.

Für Sara ging es in der Gewichtskategorie female/adult/-64kg aufgrund weniger Anmeldungen direkt ins Finale. Hier hatte sie nach 6 Minuten das Nachsehen und verlor knapp nach Punkten. Somit durfte sie eine Silbermedaille mit nach Heidelberg nehmen. In der open class der blue und purple belts schied sie in der ersten Runde aus, das scoreboard zeigte 0-17. Klingt heftig, sah aber von aussen bei weitem nicht so eindeutig aus.

Ivana, als seelischer Support mitgereist, wurde kurzerhand zur Medaillenfee befördert und erledigte ihren Job hervorragend, indem sie viele Männer mit ihrem großen Lächeln glücklich die Medaillen überreichte. Guter Job, 1 Streifen dafür, bäm.

Was wir mitnehmen ist, dass es ein tolles Wochenende war mit vielen freundlichen, lustigen und herzlichen Leuten. Vielen Geschichten, leckerem Essen, schönen Perspektiven für die kommenden Trainingswochen. Jeder Kämpfer hat nun wieder frische Eindrücke gewonnen um seinen Weg weiter zu gehen.

Danke fürs Lesen, wir sehen uns auf der Matte. Oss!

 


Neue Trainingszeiten ab Montag 20.8.

Ab Montag den 20.8. gelten für unseren Trainingsbetrieb neue Zeiten. Wir beginnen montags um 18:30 bis 19:30 mit nogi, dann BJJ von 19:30 bis 21:00 Uhr. Mittwoch bleibt wie gehabt, BJJ von 19-20:30. Freitag findet BJJ nun von 19-20:30 statt. Im Überblick:

Montag

18:30-19:30 nogi
19:30-21:00 BJJ

Mittwoch

19:00-20:30 BJJ

Freitag

19:00-20:30 BJJ

 

Wir freuen uns auf euch nach der kurzen Sommerpause!


Trainingszeiten BJJ Sommerferien 2018

In den Sommerferien bleibt die Halle ca. 4 Wochen lang geschlossen. Das letzte Training findet am kommenden Montag 23.7. statt. Der Trainingsbetrieb wird am Montag 20.8. fortgesetzt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Training in den umliegenden Gyms und hoffen, dass ihr spannende neue Einflüsse mitbringen werdet.


English and no idea about German? Come train BJJ in Heidelberg!

Welcome to Heidelberg and the local jiu jitsu community! Often times people come to our beloved city and look for a place to train. At our place in Heidelberg-Ziegelhausen you can just drop in and train with us for free. We follow an open door policy, so if you´re visiting the city we´ll be happy to have you at one of our training sessions.

We train:

Monday 6-7 nogi, 7-8:30 BJJ
Wednesday 7-8:30 BJJ
Friday 6-7:30 BJJ, open mat after training

If you didn´t bring a gi and belt to town, don´t worry, we have a few spare ones at our location. Yeah we know luggage is always an issue while travelling.

If you don´t have a car, you can reach the sports hall by bus (either #33 or #34 going to Steinbachhalle). We recommend taking the 34, it´s a little faster. When getting off the bus, you just walk 200m into the street on your right (Am Fürstenweiher). You´ll spot the big red building to your right easily. Just ring the bell where it says „Ringerraum“. We´ll open up for you and you´re ready to walk upstairs to find the door to the mats.

If you feel the need to say hi digitally before you show up, you can reach us via email at info@bs-mediendesign.de (my name is Ben, hi!). But it´s also totally acceptable to show up and come train.

There are only a few simple rules: be nice, smile, have fun and wear shoes off the mats when training or taking a break. We like to keep our place clean for everyone.

See you soon, oss!


Seminar am 5.5. mit Douglas Mayer

Unser black belt Douglas Mayer kommt am 5.5. nach Heidelberg und gibt ein dreistündiges Seminar für uns. Beginn ist um 13:00 Uhr, die Halle wird ab 12 Uhr bereits geöffnet sein. Der Unkostenbeitrag von 20€ kann am Seminartag gezahlt werden. Das Seminar ist offen für alle Interessierten, alle Clubs und alle Graduierungsstufen. Wir freuen uns auf euch, oss!

Adresse: Am Fürstenweiher 40, 69118 Heidelberg.